Yoga Taue und Wandhaken

Yoga Wandseile und verläßliche Wandhaken Sets zur Befestigung der Taue

Yoga Wandseile/Taue und Wandhaken Sets

 

 

Lange Wandseile:
Gewicht: 170 gm bis 220 gm
Länge: L 120 cm bis 130 cm
Stärke: 12 mm bis 14 mm
Material: Außenschicht aus 100 % Baumwolle 
Innenschicht aus Polypropylen für zusätzliche Festigkeit.
Herkunft: Handgefertigt in Indien
Farbe: Weiß

 

Kurze Wandseile:
Gewicht: 180 gm

Länge: L 90 bis 105 cm

Stärke: 12 mm bis 14 mm

Material: Außenschicht aus 100 % Baumwolle

Innenschicht aus Polypropylen für zusätzliche Festigkeit.

Herkunft: Handgefertigt in Indien

Farbe: Weiß

 

Yoga-Wandhaken-Set mit 4 Stück:

Größe: 17.5 x 5.8 x 4 cm

Gewicht: 1.100 kg

Material: Eloxiertes Metall

PDF Installationshinweis für Wandhaken

 

 

Yoga Wandseile/Taue und Wandhaken Sets

140,00 €

  • 2,5 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

 

Mehr zu diesem Produkt


Yogawandseil-Set bestehend aus: 1 Paar kurze und 1 Paar lange Seile und 4 Wandhaken und 8 Bolzen.

Yogawandseil-Set bestehend aus: 1 Paar langen Seilen und 2 Wandhaken

Yogawandseil-Set bestehend aus: 1 Paar kurzen Seilen und 2 Wandhaken

Wandhaken Set bestehend aus: 4 Haken und 8 Bolzen.


Nutzen Sie die Kraft des Yoga mit diesen effektiven und vielseitigen Iyengar-Seilwand Sets!
Das vom verstorbenen BKS Iyengar entwickelte Yogaseil wurde als Möglichkeit entwickelt, um Ihre Yogapraxis zu intensivieren, ohne Sie zu überfordern.
Mit den Yogaseilen können Sie Yoga Kurunta üben - eine Reihe von Asanas im Iyengar-Stil, die von Iyengar populär gemacht wurden.
Seil-Yoga hilft Ihnen, Ihre Ausrichtung und Balance zu perfektionieren, sodass Sie Ihre Yogapraxis weiter ausbauen können.
Unsere hochwertigen Iyengar-Yogaseile ermöglichen es Ihnen, tiefer in Ihre Asanas wie Rückbeugen, Vorwärtsbeugen, Umkehrhaltungen und Drehungen zu gehen, während Sie sicher von den Seilen gehalten werden.
Das Ende der Seile ist mit „Grapevine“ Knoten geknotet, um eine Art Griff zu schaffen und ist versiegelt, um ein Ausfransen zu verhindern.
Folgen Sie den Anweisungen im Installations PDF, um die Wandhaken anzubringen, ohne dass Sie einen Handwerker rufen müssen.
Unsere Iyengar-Yoga-Wandseile werden Ihrer täglichen Yoga-Routine eine neue Dimension verleihen und Sie zu neuen Asanas herausfordern, die Sie nie für möglich gehalten hätten.
Empfehlung bei Verwendung an der Wand: Kurze Taue nach unten, lange Taue nach oben.
Die Haken sind eloxiert, dadurch gibt es keine Verfärbungen an den Seilen.
►Leitfaden für Wandseil Yoga

 

 

Fragen & Antworten


Sind die Yogaseile aus Baumwolle hergestellt?
Das Yoga Seil hat zwei Schichten, die äußere Schicht ist komplett aus 100 % Baumwolle, die innere Schicht ist aus Polypropylen der Grund dafür ist, dass es so mehr Tragfähigkeit bekommt.

Dehnt sich das Seil?
Sehr wenig, es wird nicht so sehr gedehnt, weil zwei Lagen Gewebe verwendet werden und die innere Lage aus Polypropylen besteht.

Wie viele Seile braucht eine Person?
Eine Person braucht zwei lange Seile und zwei kurze Seile.
Die langen Seile werden an die oberen Haken gehängt und die kleinen Seile an die unteren Haken gehängt.

Wie stark sind die Yogaseile?
Die Seile sind sehr stark, aber Sie müssen überprüfen, ob Ihre Haken richtig platziert sind und die Wand stark genug ist.
Die Yogaseile besitzen exakte saubere und feste Knoten die in reiner Handarbeit gefertigt wurden.

 

 

Verwendung & Pflege


Sicherheit und Verletzungsprävention sind beim Wandseil-Yoga von größter Bedeutung.
Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass die Seile fest an der Wand verankert und in gutem Zustand sind.
Überprüfen Sie regelmäßig die Wandplatten und Haken auf Abnutzung oder Schäden.
Achten Sie darauf, dass Sie die Seile korrekt verwenden und vermeiden Sie ruckartige Bewegungen, die zu Verletzungen führen könnten.
Es ist ratsam, sich von einem qualifizierten Yogalehrer anleiten zu lassen, besonders wenn Sie neu im Wandseil-Yoga sind.
Erfahrene Lehrer können Ihnen helfen, die richtige Technik und Ausrichtung zu erlernen.
Hören Sie immer auf Ihren Körper und gehen Sie nicht über Ihre Grenzen hinaus.
Wenn Sie Schmerzen oder Unbehagen verspüren, beenden Sie die Übung sofort.
Durch diese Vorsichtsmaßnahmen können Sie die vielen Vorteile des Wandseil-Yoga sicher genießen.Die Pflege und Wartung Ihrer Yogaseile ist entscheidend für ihre Langlebigkeit und Sicherheit.
Überprüfen Sie die Seile regelmäßig auf Abnutzung, Risse oder andere Schäden.
Tauschen Sie beschädigte Seile sofort, um Verletzungen zu vermeiden.

Reinigen Sie die Seile regelmäßig, besonders wenn sie aus Baumwolle bestehen.
Waschen Sie sie in lauwarmen Wasser mit mildem Reinigungsmittel oder im Handwaschprogramm/Wollprogramm mit 30 Grad in der Maschine im Wäschesack mit Bio Waschmittel, ohne Weichspüler.
Lassen Sie sie an der Luft trocknen, um das Material nicht zu beschädigen.
Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung und hohe Temperaturen, da diese die Fasern schwächen können.
Lagern Sie die Seile an einem trockenen und kühlen Ort, um Schimmelbildung und Materialermüdung zu vermeiden.
Achten Sie darauf, die Seile nicht zu verknoten oder zu verdrehen, da dies ihre Festigkeit beeinträchtigen kann.

 


Yoga Wandseile zur Verbesserung von Flexibilität und Gleichgewicht

Einführung in Wandseil-Yoga

Yoga mit Wandseilen, auch bekannt als Rope Wall Yoga, bietet eine einzigartige Möglichkeit, Ihre Praxis zu vertiefen und von den vielen Vorteilen dieser speziellen Technik zu profitieren.

Insbesondere im Iyengar Yoga, das großen Wert auf Präzision und Ausrichtung legt, können Wandseile eine wertvolle Unterstützung sein.

Sie ermöglichen es, Posen länger zu halten, die Flexibilität zu erhöhen und die Körperwahrnehmung zu verbessern.

Hier ein Einblick in die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten, Yoga mit Seilen - heben Sie Ihre Praxis auf die nächste Stufe.

►Wandseil-Yoga-Posen Beispiele

Was ist Wandseil-Yoga?

Wandseil-Yoga, auch bekannt als Yoga Kurunta oder Korunta, ist eine Yoga-Praxis, bei der eine Wand und Seile als Hilfsmittel verwendet werden.

Diese Methode unterstützt besonders Anfänger und Menschen, die Schwierigkeiten haben, verschiedene Posen auszuführen.

Durch die Seile können Sie eine bessere Ausrichtung erreichen, die Dehnungen verbessern und die Flexibilität erhöhen.

Die Wand dient als Unterstützung, um die Posen zu erleichtern, während die Seile helfen, die Positionen über längere Zeiträume zu halten.

Wandseil-Yoga ist besonders im Iyengar Yoga beliebt, da es hilft, die Präzision und Ausrichtung der Posen zu optimieren.

Diese Praxis bringt viele Vorteile mit sich, darunter verbesserte Körperwahrnehmung, erhöhte Stabilität und eine tiefere Entspannung.

Vorteile von Wandseil-Yoga

Wandseil-Yoga bietet zahlreiche Vorteile, die Ihre Yoga-Praxis erheblich bereichern können.

Erstens hilft es Ihnen, eine bessere Ausrichtung in den Posen zu erreichen, da die Seile als Unterstützung dienen und es ermöglichen, die Positionen sicherer einzunehmen und zu halten.

Zweitens verbessert es die Flexibilität, da die Seile tieferes Dehnen und längeres Halten der Posen ermöglichen.

Drittens fördert es die Entspannung, da die Unterstützung durch die Seile es ermöglicht, sich vollständig auf die Posen zu konzentrieren und Stress abzubauen.

Darüber hinaus stärkt Wandseil-Yoga die Muskulatur, da die Posen oft länger gehalten werden können, was zu einer intensiveren Muskelarbeit führt. Schließlich verbessert es das Gleichgewicht und die Körperwahrnehmung, da die Seile eine ständige Erinnerung an die richtige Körperhaltung bieten.

All diese Vorteile machen Wandseil-Yoga zu einer wertvollen Ergänzung Ihrer regelmäßigen Yoga-Praxis.

 

- Bessere Ausrichtung: Unterstützt die korrekte Ausführung der Posen.
- Erhöhte Flexibilität: Ermöglicht tiefere Dehnungen.
- Verbesserte Entspannung: Fördert Erholung und Stressabbau.
- Gesteigerte Kraft: Muskelaufbau durch längeres Halten der Posen.
- Wirbelsäulenentlastung: Hilft bei Rückenschmerzen.
- Bessere Balance: Unterstützt Gleichgewichtstraining.
- Achtsamkeit: Erleichtert die Konzentration auf die Praxis.

Geschichte und Entwicklung

Die Ursprünge des Wandseil-Yoga liegen im Iyengar Yoga, benannt nach B.K.S. Iyengar, einem der bekanntesten Yogameister des 20. Jahrhunderts. Iyengar legte großen Wert auf Präzision, Ausrichtung und die Verwendung von Hilfsmitteln, um die Yoga-Praxis für Menschen aller Fähigkeitsstufen zugänglich zu machen.

Die Idee, Seile an der Wand zu verwenden, entstand aus dem Bedürfnis, Posen länger und sicherer zu halten, was besonders bei komplexeren Asanas hilfreich ist.

Schon in den 1960er Jahren begann Iyengar, Seile in seinen Yogastudios in Pune, Indien, zu integrieren.

Seitdem hat sich die Praxis weiterentwickelt und ist weltweit in vielen Iyengar-Yogastudios verbreitet.

Die Seile ermöglichen es, bestimmte Muskelgruppen gezielt zu dehnen und gleichzeitig die Stabilität zu erhöhen.

Heute ist Wandseil-Yoga ein fester Bestandteil vieler Yoga-Kurse und -Workshops und wird häufig in der Yoga-Therapie und Rehabilitation eingesetzt.


Tipps und Empfehlungen

Wandbefestigung für Yogaseile

Die richtige Wandbefestigung für Yogaseile ist entscheidend für die Sicherheit und Effektivität Ihrer Yoga-Praxis.

Zunächst sollten Sie den optimalen Standort für die Befestigung wählen.

Die Wand sollte stabil und in der Lage sein, das Gewicht des Nutzers zu tragen.

Messen Sie die Höhe, auf der die Seile angebracht werden sollen, abhängig von Ihrer Körpergröße und den spezifischen Posen, die Sie ausführen möchten. Installieren Sie robuste Wandplatten oder Haken, die speziell dafür ausgelegt sind, das Gewicht zu halten.

Achten Sie darauf, dass die Seile aus hochwertigem Material bestehen, wie Synthetic mit Baumwolle, und stark genug sind, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten.

Nach der Installation sollten Sie die Konfiguration gründlich testen, indem Sie an den Seilen ziehen, um sicherzustellen, dass alles fest verankert ist.

Eine gut installierte Wandbefestigung für Yogaseile verbessert nicht nur Ihre Praxis, sondern minimiert auch das Verletzungsrisiko.

►Installationshinweis als PDF

 

- Standort wählen: Wählen Sie eine stabile Wand.
- Höhe bestimmen: Passen Sie die Höhe der Seile an die Benutzer an.
- Wandplatten installieren: Befestigen Sie Haken oder Halterungen an der Wand.
- Das richtige Seil wählen: Seile sollten stark genug sein, um das Körpergewicht zu tragen.
- Seile anbringen: Seile sicher an den Wandplatten befestigen.
- Konfiguration testen: Stellen Sie sicher, dass die Seile sicher und stabil sind.

Sicherheit und Verletzungsprävention

Sicherheit und Verletzungsprävention sind beim Wandseil-Yoga von größter Bedeutung.

Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass die Seile fest an der Wand verankert und in gutem Zustand sind.

Überprüfen Sie regelmäßig die Wandplatten und Haken auf Abnutzung oder Schäden.

Nutzen Sie hochwertige Seile aus robustem Material wie synthetische Seile, mit Baumwolle umwickelt, diese längen sich auch nicht, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten.

Achten Sie darauf, dass Sie die Seile korrekt verwenden und vermeiden Sie ruckartige Bewegungen, die zu Verletzungen führen könnten.

Übungsungsmöglichkeiten

Uttanasana mit Wandseilen

►Wandseil-Yoga-Poseen Beispiele

Uttanasana, auch bekannt als die Vorwärtsbeuge, ist eine hervorragende Pose zur Dehnung der hinteren Beinmuskulatur und zur Entspannung des Rückens. Mit Wandseilen wird diese Pose noch zugänglicher und effektiver. Um Uttanasana mit Wandseilen auszuführen, stellen Sie sich mit dem Rücken zur Wand und platzieren Ihre Füße hüftbreit auseinander.

Greifen Sie die Seile mit beiden Händen und beugen Sie sich langsam nach vorne, wobei Sie Ihre Wirbelsäule lang und gerade halten. Lassen Sie Ihren Kopf und Nacken entspannt hängen und nutzen Sie die Seile, um Ihre Arme gestreckt zu halten.

Die Seile helfen Ihnen, tiefer in die Dehnung zu kommen und die Pose länger zu halten.

Diese Haltung verbessert die Flexibilität der hinteren Beinmuskulatur, fördert die Durchblutung und kann helfen, Spannungen im unteren Rücken zu lösen. Uttanasana mit Wandseilen ist besonders vorteilhaft für Menschen mit eingeschränkter Flexibilität oder Rückenproblemen.

Adho Mukha Svanasana mit Seilen

Adho Mukha Svanasana, auch bekannt als der herabschauende Hund, ist eine klassische Yoga-Pose, die die gesamte Körpermuskulatur dehnt und stärkt. Mit Wandseilen kann diese Pose besonders unterstützend wirken, indem sie die Ausrichtung verbessert und den Druck auf die Handgelenke verringert. Um Adho Mukha Svanasana mit Seilen auszuführen, stellen Sie sich etwa einen Meter von der Wand entfernt auf und greifen Sie die Seile mit beiden Händen. Beugen Sie sich nach vorne und gehen Sie mit den Füßen zurück, bis Ihr Körper ein umgekehrtes „V“ bildet.

Halten Sie Ihre Hände fest an den Seilen und drücken Sie Ihre Hüften nach oben und hinten. Achten Sie darauf, dass Ihre Wirbelsäule lang und Ihre Schultern entspannt sind.

Diese Haltung dehnt die hinteren Beinmuskeln, stärkt die Arme und Schultern und verbessert die Körperhaltung.

Adho Mukha Svanasana mit Seilen fördert auch die Durchblutung und kann helfen, Stress abzubauen.

Erweiterte Wandseil-Techniken

Schulterstand mit Wall Ropes

Der Schulterstand, auch bekannt als Sarvangasana, ist eine umgekehrte Pose, die zahlreiche gesundheitliche Vorteile bietet, einschließlich verbesserter Durchblutung und Stärkung der Nacken- und Schultermuskulatur.

Mit Wall Ropes wird der Schulterstand sicherer und zugänglicher, insbesondere für Anfänger.

Um den Schulterstand mit Wall Ropes auszuführen, legen Sie sich auf den Rücken, wobei Ihre Hüften nahe an der Wand positioniert sind. Platzieren Sie Ihre Füße in die Schlingen der Seile und heben Sie Ihre Beine langsam an, bis sie senkrecht zur Wand stehen.

Benutzen Sie Ihre Hände, um Ihre Hüften zu stützen und die Position zu stabilisieren. Achten Sie darauf, dass Ihre Schultern und der Nacken entspannt bleiben. Diese Haltung hilft, die Wirbelsäule zu dehnen, die Bauchmuskeln zu stärken und die Flexibilität der Schultern zu verbessern.

Der Schulterstand mit Wall Ropes kann auch helfen, Stress abzubauen und die Konzentration zu fördern.

Kopfstand mit Seilen

Der Kopfstand, auch bekannt als Sirsasana, ist eine anspruchsvolle umgekehrte Pose, die Konzentration, Gleichgewicht und Kraft erfordert.

Mit Seilen wird diese Pose zugänglicher und sicherer, besonders für Anfänger.

Um den Kopfstand mit Seilen auszuführen, knien Sie sich vor die Wand und platzieren Sie den Kopf auf die Matte.

Greifen Sie die Seile mit beiden Händen und drücken Sie die Unterarme fest in den Boden.

Heben Sie Ihre Hüften an und gehen Sie mit den Füßen langsam Richtung Wand, bis Ihr Oberkörper senkrecht steht.

Nutzen Sie die Seile, um Ihre Beine langsam anzuheben und Ihre Position zu stabilisieren.

Achten Sie darauf, dass Ihr Gewicht gleichmäßig verteilt ist und Ihre Schultern von den Ohren weggezogen sind.

Diese Haltung stärkt die Schultern, Arme und den Kern, verbessert das Gleichgewicht und fördert die Durchblutung des Gehirns.

Der Kopfstand mit Seilen kann auch helfen, Stress abzubauen und die Konzentration zu verbessern.

Vorwärtsbeugen mit Seilen

Vorwärtsbeugen, auch bekannt als Uttanasana, sind hervorragende Posen zur Dehnung der hinteren Beinmuskulatur und zur Entspannung des Rückens. Mit Seilen wird diese Haltung noch effektiver und sicherer.

Um Vorwärtsbeugen mit Seilen auszuführen, stellen Sie sich mit dem Rücken zur Wand und den Füßen hüftbreit auseinander.

Greifen Sie die Seile mit beiden Händen und beugen Sie sich langsam nach vorne, wobei Sie Ihre Wirbelsäule lang und gerade halten.

Lassen Sie Ihren Kopf und Nacken entspannt hängen und nutzen Sie die Seile, um Ihre Arme gestreckt zu halten.

Die Seile helfen Ihnen, tiefer in die Dehnung zu kommen und die Pose länger zu halten.

Diese Haltung verbessert die Flexibilität der hinteren Beinmuskulatur, fördert die Durchblutung und kann helfen, Spannungen im unteren Rücken zu lösen. Vorwärtsbeugen mit Seilen sind besonders vorteilhaft für Menschen mit eingeschränkter Flexibilität oder Rückenproblemen.